Werkzeuge und Geräte für den Baum- und Strauchschnitt

Bei Obstbäumen ist der Baumschnitt notwendig, um ihre Vitalität zu erhalten. Ein optimaler Schnitt ist nur mit sehr scharfem Werkzeug möglich!

Hand- und Astscheren: Eine Handschere sollte in keinem Garten fehlen, sei es, um Blumen für die Vase zu schneiden oder um Zweige von Bäumen einzukürzen. Grundsätzlich wird zwischen zwei Scherentypen unterschieden: Amboss und Bypass.

Bypass-Schere
geeigent für: Beschneiden von grünem Holz
Vorteile: glatter und präziser Schnitt
Nachteile: begrenzte Scnittstärke, höherer Kraftaufwand

Amboss-Schere
geeigent für: Beschneiden von totem Holz
Vorteile: perfekte Kraftübertragung
Nachteile: Rindenverletzung möglich

Astscheere: Während die Handscheren für kleinere Aufgaben gedacht sind, werden für stärkere Baumschnittarbeiten Astscheren verwendet. Denn diese Scheren besitzen zwei lange „Arme“, um die Hebelkraft zu nutzen. Dabei gibt es Modelle mit einer kraftschonenden Übersetzung, sogenannte Getriebescheren, die viele Schnitte ohne große Anstrengung ermöglichen.

Schneidgiraffen: Soll der Schnitt ohne Leiter vom Boden aus erfolgen, ist die Schneidgiraffe die optimale Lösung. An der Spitze eines Teleskopstiels ist eine eine Spezialschere aufgesteckt, allerdings kann bei vielen Modellen auch eine Säge für größere Äste angebaut werden, um auch diese von unten zu entfernen. Für das Arbeiten mit diesen Geräten ist aber Übung und etwas Geschick notwendig.

Messer: Bei Veredelungsarbeiten geht es nicht ohne das richtige Werkzeug. So bietet sich für die Rosenveredelung das Okuliermesser und für die Obstbaumveredelung das sogenannte Kopuliermesser an.

Heckenscheren: Wie bei dem professionelle Gehölzschnitt erfordert auch der Heckenschnitt das richtige Werkzeug. Hier ist bei der Auswahl die Länge und Größe der Hecke entscheidend.

Sägen: Für den professionellen Obstbaumschnitt gibt es seit kurzer Zeit auch akkubetriebene Motorsägen, mit denen die Arbeit schneller, kraftschonender und leichter erledigt werden kann. Zu beachten ist dass diese Maschinen pflegeaufwändig sind.

zurück
Gemeinsam fürs Klima Klicken

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Unser Projektpartner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein.

Die mit deinem Beitrag gepflanzten Bäume sind natürliche Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein unglaublich wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen. Damit sind Bäume eines der einfachsten und wirksamsten Mittel gegen den Klimawandel.

Deshalb kooperieren wir mit dem Climate-Tech Startup Yook, um jedem ganz unkompliziert einen CO2-Ausgleich beim Onlineshopping zu ermöglichen.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >
3,9 kg CO2 kompensiert

Bevor ein Produkt zu dir nach Hause kommt hat es bereits einen weiten Weg hinter sich. Materialbeschaffung, Produktion, Energieverbrauch, Transport und Versand: Das sind alles Faktoren die den CO2-Fußabdruck eines Produktes definieren.

Gute Nachrichten! Der CO2- Fußabdruck dieses Produktes von 3,9 kg wird komplett durch diesen Shop kompensiert. Um dies zu erreichen, schützen wir mithilfe unseres Partners Yook Regenwald in Brasilien und unterstützen zusätzlich ein regionales Aufforstungsprojekt im Harz! Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >