Marke des Monats März 2022: SAKRET

SAKRET: Trockenbaustoffe für alle Wohn- und Bauträume

Baustoff-Gigant mit zwei Werken in Sachsen

Die Unternehmensgruppe SAKRET steht mit seinen verschiedenen Unternehmensbereichen für einen der führenden Hersteller in der Baustoffindustrie. Mit dem Unternehmenssitz in Berlin ist diese Marke den neuen Bundesländern schon immer sehr nah gewesen. Möglich wurde der heutige Erfolg der Gruppe durch den Amerikaner Arthur C. Avril der 1936 die industriell gefertigten Werktrockenmörtel-Gemische erfand revolutionierte damit das Baugewerbe. Fortan konnten die Gemische leichter angerührt werden und darüber hinaus auch noch besser transportiert werden. Schließlich leitet sich auch die Marke aus den Begriffen Sack und Concrete ab, was auf Deutsch nichts weiter als Sack Beton heißt!  

Erfolgsgeschichte

Trotz der amerikanischen Wurzeln entwickelte sich die Marke SAKRET in Europa am besten. 1966 kauften vier deutsche Unternehmer die Lizenz um unter der Wortmarke SAKRET in Deutschland und Europa zu produzieren. Der Rest ist quasi eine typische Erfolgsgeschichte. Heute gibt es insgesamt 36 Lizenzgebiete mit ganzen 16 Werken von fünf deutschen Lizenznehmern und insgesamt 25 Produktionsstandorte in ganz Europa! SAKRET Produkte halten viele Gebäude in Europa zusammen, wenn man die ganze Entwicklung einfach mal bildlich betrachten möchte.

Starke Marke für Sachsen

Im April 1992 nahm in Zeithain bei Riesa das erste Werk in einem neuen Lizenzgebiet seine Arbeit auf. Damit war es das erste Werktrockenmörtel-Werk in den neuen Bundesländern. In Claußnitz bei Chemnitz folgt nur ein Jahr später ein zweites Werk, das auch gleich zum Hauptstandort von SAKRET Sachsen wird. In beiden Werken werden hunderte von Produkten hergestellt.

 

Das SAKRET Werk in Claussnitz bei Chemnitz:SAKRET_WERK_Claussnitz_Web

Immense Produktvielvalt

Heute teilt sich das immense Produktportfolio in vier Teilbereiche auf: Trockenmörtel/Wärmedämm-Verbundsysteme, Fliesen- und Plattensysteme, Garten- und Landschaftsbau sowie Technische Mörtel und Betoninstandsetzung. Kurzum: Man kann das Produktportfolio von SAKRET nicht auf Innen und Außen begrenzen. Denn überall wo man baut, findet man SAKRET Produkte! Auf vielen Baustellen ist außerdem der Anblick eines der großen Silos ein verbreiteter Anblick.

 

Fotos: RHG/SAKRET

zurück
Gemeinsam fürs Klima Klicken

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Unser Projektpartner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein.

Die mit deinem Beitrag gepflanzten Bäume sind natürliche Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein unglaublich wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen. Damit sind Bäume eines der einfachsten und wirksamsten Mittel gegen den Klimawandel.

Deshalb kooperieren wir mit dem Climate-Tech Startup Yook, um jedem ganz unkompliziert einen CO2-Ausgleich beim Onlineshopping zu ermöglichen.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >
3,9 kg CO2 kompensiert

Bevor ein Produkt zu dir nach Hause kommt hat es bereits einen weiten Weg hinter sich. Materialbeschaffung, Produktion, Energieverbrauch, Transport und Versand: Das sind alles Faktoren die den CO2-Fußabdruck eines Produktes definieren.

Gute Nachrichten! Der CO2- Fußabdruck dieses Produktes von 3,9 kg wird komplett durch diesen Shop kompensiert. Um dies zu erreichen, schützen wir mithilfe unseres Partners Yook Regenwald in Brasilien und unterstützen zusätzlich ein regionales Aufforstungsprojekt im Harz! Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >