Alpina - was für eine Farbwelt

Strahlend Weiß!

Ein Farbhersteller aus Hessen wird zum Inbegriff für weiße Innenfarbe

 

„Alpinaweiß“ hat das geschafft, was sich viele Marken nur wünschen können. Der weiße Eimer mit dem orangen Deckel steht buchstäblich für hochwertige Innenfarbe und ist im ganzen Heimwerkerland Deutschland ein fester Begriff. Jeder, der sich in irgendeiner Art und Weise mit der Renovierung auseinandergesetzt hat, kennt die Produkte aus dem Hause Alpina.

MdM_Alpina_Facebook_Bildmotiv_RHG

Alpenpanorama

Doch wo und wie hat die Geschichte des Unternehmens eigentlich angefangen? Der Fabrikant Robert Murjahn ließ sich 1909 bei der Schöpfung seines neuesten Produktes schlichtweg von der Schönheit der Schweizer Alpen inspirieren. So rein, so weiß und so erhaben wie die schneebedeckten Alpen, sollte auch die Farbe sein. Kurzum: Der Name „Alpinaweiß“ war geboren. Bis heute ist das klassische weiß das Aushängeschild des Unternehmens. Unsterblich wurde das „Alpinaweiß“ in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit einer TV-Werbung, welche das Produkt mit einer schneeweißen Katze zeigte. Tiere und wertige Farbe! Das muss einfach funktionieren.

Alpina_Farben_logo-svg

Farbwelt

Alpina ist aber mehr als sein Premium-Produkt. Neben weißen Innen- und Spezialfarben bietet das Unternehmen aus Hessen ein komplettes Sortiment an bunten und kreativen Farben, Fassadenfarben, Lacken, Lasuren und Produkte für die Mischmaschine im Baumarkt. Insbesondere im Bereich der bunten Farben hat sich im Hause Alpina in den letzten Jahren viel getan. So wartet eine Produktlinie strahlender bunter Farben auf den Einsatz im Kinderzimmer!

Hersteller mit Verantwortungsgefühl

Bereits seit 1979 ist „Alpinaweiß“ Europas meistverkaufte Innenfarbe. Beim Thema Nachhaltigkeit darf sich das Hause Alpina schon mit ein paar Lorbeeren schmücken! Bereits 1988, als Nachhaltigkeit noch nicht mit unternehmerischer Verantwortung in Verbindung gebracht wurde, bietet Alpina als Branchenerster emissionsminimierte und lösemittelfreie Umwelt-Raumfarbe an. Sechs Jahre später präsentieren die Farbenmacher den Öko-Pack aus Recycling-Pappe. Lasuren und Öle aus nachwachsenden Rohstoffen, Förderprojekte und Auszeichnungen lassen sich fortan regelmäßig in den Unternehmensnachrichten und auf der Webseite finden. Ganze 4500 Mitarbeiter beschäftigt die Alpina Gruppe aktuell – viele davon in Deutschland.

zurück
Gemeinsam fürs Klima Klicken

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Unser Projektpartner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein.

Die mit deinem Beitrag gepflanzten Bäume sind natürliche Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein unglaublich wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen. Damit sind Bäume eines der einfachsten und wirksamsten Mittel gegen den Klimawandel.

Deshalb kooperieren wir mit dem Climate-Tech Startup Yook, um jedem ganz unkompliziert einen CO2-Ausgleich beim Onlineshopping zu ermöglichen.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >
3,9 kg CO2 kompensiert

Bevor ein Produkt zu dir nach Hause kommt hat es bereits einen weiten Weg hinter sich. Materialbeschaffung, Produktion, Energieverbrauch, Transport und Versand: Das sind alles Faktoren die den CO2-Fußabdruck eines Produktes definieren.

Gute Nachrichten! Der CO2- Fußabdruck dieses Produktes von 3,9 kg wird komplett durch diesen Shop kompensiert. Um dies zu erreichen, schützen wir mithilfe unseres Partners Yook Regenwald in Brasilien und unterstützen zusätzlich ein regionales Aufforstungsprojekt im Harz! Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >